13.04.2018, 09:31 — Kategorie: Verein, Spielberichte

5:1 Erfolg der DJK Südwest C2 Mädchen im internationalen Vergleich

Weitgereiste Gäste traten am Mittwoch zur Mittagszeit auf der DJK Südwest-Anlage zu einem Freundschaftsspiel gegen Francos Mädels an.


Die U14 Schulmannschaft der Cardinal Hume School (England, Nähe Sunderland) nutzte ihre Rheinlandtour zu einem Besuch bei der DJK. Am Vorabend hatten sie noch um 18 Uhr 1:1 gegen Victoria Frechen gespielt.

Trotz Osterferien nutzten viele C2 Spielerinnen die Chance einmal gegen eine englische Mannschaft spielen zu können. Aufgepolstert wurde der Kader von zwei Neuzugängen: Silva und Melika. Die beiden haben spielerisch einen guten Eindruck hinterlassen und werden demnächst öfter mit den DJK Farben zu sehen sein. Silva konnte sich sogar in die Liste der Torschützinnen mit einem schönen Treffer zum 4:0 eintragen. Gelungene Premiere und herzlich willkommen!

In der ersten Halbzeit nahm das Wetter eine Regenpause. Nach erstem vorsichtigen Abtasten zeigten die Südwest-Mädchen an, in welche Richtung
das Spiel gehen wird: zum gegnerisches Tor. Leider wurden die Flügel zu wenig genutzt und in der Mitte knuddelten sich die Gästespielerinnen. Der Knoten platzte, als Caro einen Fernschuss von der Seite im englischen Gehäuse zum 1:0 unterbringen konnte. Damit ging es in die Pause.

Pünktlich zur zweiten Hälfte kam der Regen zurück, einem Klischee folgend ideales Wetter für eine Mannschaft von der britischen Insel. Aber Wetter in jeder Form kann die C2 Mädchen nicht schrecken. Von gleißender Hitze, strömendem Dauerregen und Spielen bei Minustemperaturen: alles schon klaglos überstanden.

Die Angriffe auf das gegnerische Tor nahmen an Intensität zu. Die schnelle Beru erzielte nach einem schönen Sololauf alleinstehend vor der gegnerischen Keeperin das 2:0, gefolgt vom 3:0 durch Caro. Silva gab dann ihren umjubelten Einstand zum 4:0. Danach kam es zum Ehrentreffer der Gäste. Der Ball trullerte ins DJK Tor, trotz der Bemühungen von Emilia und Selma ihn noch von der Linie zu kratzen. Quasi mit dem Schlusspfiff kam noch das 5:1, erneut durch Beru. Der wuchtige Schuss landete platziert im Netz.

Die Gäste liessen sich ihre gute Laune weder durch das Wetter noch durch die vielen Gegentore verderben, sondern skandierten ihren Schlachtruf "The Hume is on fire!" lautstark im Rund.

Ein schöner Erfolg der DJK C2 Mädchen, der nicht übergewertet werden sollte, aber sicherlich moralischen Auftrieb für die kommenden schweren Ligaspiele geben wird. Ein Kompliment an Miguel, der als Schiedrichter die Partie souverän
geleitet hat. Wobei es ihm durch die faire Spielweise beider Mannschaften leicht gemacht wurde.

Die DJK Südwest Köln Farben wurden vertreten:
Maya (T 2. Hz), Louisa (T 1. Hz), Franka (C), Selma, Vanessa, Beru
(2:0,5:1), Emilia, Emma, Anneke, Matilda, Ella, Ida, Caro (1:0,3:0),
Silva (4:0), Melika


0