< Kurz und kompakt bewegt durch den Alltag
06.04.2021, 15:48 — Kategorie: Verein, Fußball, Spielberichte, Volleyball, Judo, Basketball, Leichtathletik, Kindersport, Gymnastik, Gesundheit

Corona update - Sport für Kids trotz "Notbremse" weiterhin möglich

Die Gruppengröße musste auf zehn Kinder halbiert werden


Liebe Südwestler,

seit Montag, den 29. März gilt wieder eine neue Coronaschutzverordnung in Nordrhein Westfalen. In Köln wird die "Notbremse" gezogen. Dennoch dürfen Kinder bis einschließlich 14 Jahren weiterhin in der Gruppe gemeinsam angeleitet Sport treiben. Allerdings nur noch zu zehnt.

Fußball und Beachvolleyball
Wir haben unsere Schutz- und Hygienekonzepte entsprechend den Vorgaben der Coronschutzverordnung angepasst, so dass ein reduzierter Trainingsbetrieb Fußball auch in den Osterferien möglich sein wird. Gleiches gilt im Übrigen auch für unsere Nachwuchsvolleyballerinnen, die sich weiterhin im Sand auf unserer Beachvolleyballanlage bewegen dürfen.


Hallensportarten
Gerne würden wir auch mit weiteren Indoor-Angeboten für Kids ins Freie ziehen. Leider lässt die aktuell gültige Coronaschutzverordnung Bewegungsangebote im öffentlichen Raum nicht zu. Wir suchen nun nach städtischen Sportanlagen, die wir übergangsweise nutzen können.


Digitale Angebote
Unser digitale Angebote laufen natürlich weiter, so lange es noch keine Alternativen im Freien gibt.

Hier findet ihr unsere aktuell geltenden Schutz- und Hygienekonzepte.


0