< Mehr als 200 Gäste bei Kunstrasen-Eröffnung
28.11.2016, 10:54 — Kategorie: Verein, Spielberichte, Judo, Basketball, Leichtathletik, Kindersport, Gymnastik, Gesundheit, wichtige Nachrichten

Anna Gasper erstmals in die Frauen-Fußball-Nationalmannschaft berufen


Im April in Hennef

Mit Anna Gasper (19) wurde eine Spielerin erstmals in die DFB-Frauennationelf berufen, die inzwischen zwar seit 2016 beim 1. FFC Turbine Potsdam spielt, ihre fußballerischen Wurzeln als „echtes kölsches Mädchen“ jedoch im Fußballkreis Köln hat.

Ihre ersten Schritte im Fußball machte sie schließlich von 2002 bis 2011 bei DJK Südwest Köln, einem Verein, der nicht nur im Mädchenfußball schon seit vielen Jahren vorbildliche Arbeit leistet. Wenn man dort wie bei ihrem dann vorübergehend neuen Verein Bayer 04 Leverkusen (2011 bis 2016) ihre fußballerische Entwicklung betrachtet, ist nicht wirklich erstaunlich, dass Anna Gasper nach 12 Berufungen in die U19-Nationalmannschaft mit zwei Toren, vorher durchlief sie schon sämtliche FVM-Auswahlmannschaften, in der A-Nationalmannschaft angekommen ist.

Noch Ende April auf dem FVM-Verbandsjugendtag in Hennef erhielten ihre „Stammvereine“ DJK Südwest Köln und Bayer Leverkusen im Zusammenhang mit dem DFB-Bonussystem in ihrem Beisein einen Scheck in einer Gesamthöhe von 6650 Euro für die herausragende Arbeit im Ausbildungswesen (Artikel vom 8.2.16 auf unserer HP).

Nach dem Abitur befindet sich Anna Gasper neben ihrer fußballerischen Tätigkeit inzwischen in einem Studium zur Polizeikommissarin.

Der Fußballkreis Köln gratuliert herzlich zur Berufung, natürlich auch verbunden mit dem Wunsch, dass Anna am kommenden Dienstag (29. November) beim Länderspiel gegen Norwegen in Chemnitz zu ihrem ersten offiziellen „A-Länderspiel“ kommen wird.

Werner Jung-Stadié
Fußballkreis Köln im FVM

Liebe Anna, wir schließen uns den Glückwünschen gerne an und wünschen Dir weiterhin viel Erfolg!

DJK Südwest Köln


0