12.07.2017, 13:47 — Kategorie: Volleyball

Westdeutsche Beachvolleyballmeisterschaft U18


Am kommenden Sonntag dem 16.07. findet die Westdeutsche Meisterschaft der männlichen und weiblichen Beachvolleyball-U18 wieder in Köln statt. Anders als im letzten Jahr allerdings nicht unter einem Hallendach, sondern unter freiem Himmel auf acht Beachvolleyballplätzen. Da wir auf unserer DJK-Südwest-Beachanlage nicht mit der nötigen Anzahl von Feldern dienen können, richten wir die Meisterschaft auf der Vereinsanlage des TPSK 1925 e.V. in Köln-Bocklemünd aus.

Die besten 16 Beachvolleyballteams qualifizierten sich für die Meisterschaft, indem sie in den vergangenen drei Monaten auf Qualifikationsturnieren in ganz NRW Ranglistenpunkte erspielten. Unter den 16 besten weiblichen Teams landeten auch vier Teams von der DJK Südwest Köln, die seit dem 1. April mindestens zweimal pro Woche zusätzlich zu ihrem Hallentraining im Sand trainierten. Das Ziel der Mädchen und Trainer Wolfgang Wybrands ist, dass alle bei der Heimmeisterschaft möglichst ihr bestes Beachvolleyball zeigen.

Fritzi Neumann mit ihrer Partnerin und auch Stella Greiner mit DJK-Neuzugang Johanna Stoll gehören mit zum Favoritenkreis. Ihr Ziel ist es ins Finale zu ziehen, was eine Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft bedeuten würde! Aber auch die anderen beiden DJK-Teams Lara Niehaus mit Nina Valkyser und Lioba Brandt mit Marie Stephan wollen das im Training Erlernte an dem Tag gut umsetzen.

Über Unterstützung würden sich die Mädchen sehr freuen. Das Wetter am Wochenende soll hervorragend werden und das Teilnehmerfeld ist sehr hochklassig besetzt. Unter den Teilnehmern befinden sich auch mehrere Nationalspieler/innen. Für das leibliche Wohl sorgt vor Ort das Team des Beachpark Cologne. Wer das Ereignis live vor Ort erleben möchte, ist dazu herzlich eingeladen:

TPSK 1925 e.V.
Freimersdorfer Weg 4
50829 Köln-Bocklemünd

 

 


0