30.01.2020, 11:29 — Kategorie: Verein, Judo, wichtige Nachrichten

Bezirksmeisterschaften wir kommen!

Ein kompletter Medaillensatz für unseren Judo-Nachwuchs bei den Kreismeisterschaften


Mit einem kompletten Medaillensatz kehrte das Südwest-Nachwuchsquartett Tim, Enno, Gregor und Yunes von den U 15 Kreiseinzelmeisterschaften im Judo aus Brühl zurück. Und im Gepäck hatten gleich drei Kämpfer die Qualifikation zur Bezirksmeisterschaft. Einzig Tim blieb dieser Erfolg verwehrt. Am 9. Februar wird er dennoch dabei sein, um seine Teamkollegen zu unterstützen. 

In der Gewichtsklasse bis 40 kg gingen Tim und Gregor auf die Matte. Tim hatte leider durch Erkrankung zwei Monate Trainingsrückstand und musste seine beiden Kämpfe im Doppel-KO-System abgeben. 
Teamkollege Gregor (im ersten Jahr U15) war hingegen nicht aufzuhalten. Alle Kämpfe bis zum Finale hatte er klar für sich entscheiden. Hier traf er auf einen Gegner, den er in einer Vorrunde bereits besiegt hatte. Gregor ließ sich auch im Finalkampf nicht beirren und beendete das Duell vorzeitig. Herzlichen Glückwunsch dem neuen Kreismeister!

Ebenfalls auf Titelkurs befand sich Yunes in der Gewichtsklasse bis 43 kg. Trotz trainingsbedingter Fußverletzung behauptete er sich sehr gut gegen seine Gegner. Im Halbfinale traf er wieder einmal auf seinen Vereinskollegen Enno und verließ als Sieger die Matte. Enno zeigte sich im anschließenden „kleinen Finale“ gut erholt von seiner Niederlage und sicherte sich Platz 3.

Yunes Gegner im Finale war ein Judoka, den er im Verlauf des Turniers schon einmal klar bezwungen hatte. Doch im Halbfinale gegen seinen Teamkollegen hatte er sich am Knie verletzte. Aufgrund der schon erkämpften Qualifikation zur Bezirkseinzelmeisterschaft entschied sich Yunes dazu, keine größere Verletzung zu riskieren, verzichtete auf den Finalkampf und stand somit (leider) nur auf dem 2. Platz. 

Alle Judokas von Südwest konnten sich in ihren Kämpfen gegen Mitglieder des Bezirkskaders behaupten. Für die vier Kämpfer, Trainer und mitgereisten Eltern war es ein toller Tag. Der große Zusammenhalt im Team wurde nochmals durch Tim bestätigt, der nach dem Turnier meinte: "Ich bin zwar selber leider nicht für die Bezirksmeisterschaft qualifiziert, komme aber trotzdem mit, um euch anzufeuern und euch als Partner beim Aufwärmen zur Verfügung zu stehen!" 

Dem ist nichts hinzuzufügen! Auf zur Bezirksmeisterschaft am 9. Februar! 


0