03.07.2019, 11:23 — Kategorie: Verein, Aufmacher, Gesundheit, Gymnastik

Entspannung dank Muskelanspannung

Neuer Präventionskurs wird von den Krankenkassen unterstützt


Entspannung durch Muskelanspannung? Klingt auf den ersten Blick unmöglich. Ist es aber nicht! Ganz im Gegenteil: die Progressive Muskelentspannung (PMR) ist eine anerkennte Entspannungsmethode, mit der viele Menschen sehr gut zurecht kommen. Durch die willentliche und bewusste An- und Entspannung bestimmter Muskelgruppen wird ein Zustand tiefer Entspannung des ganzen Körpers erreicht. Dabei werden nacheinander die einzelnen Muskelpartien in einer bestimmten Reihenfolge zunächst angespannt, die Muskelspannung wird kurz gehalten, und anschließend wird die Spannung gelöst. Die Progressive Muskelentspannung soll den Teilnehmern helfen, Stress abzubauen, körperliche Verspannungen zu lösen, Unruhe, Konzentrations- und Schlafstörungen zu lindern, das seelische und körperliche Wohlbefinden zu steigern und zur inneren Ruhe und Gelassenheit zu finden. 

Wir feiern mit diesem Angebot gleich eine doppelte Südwest-Premiere, denn einen PMR-Kurs gab es bei uns noch nie. Und erstmalig haben wir nun auch einen Krankenkassen zertifizierten Präventionskurs in unserem Gesundheitsprogramm. Das heißt, die gesetzlichen Krankenkassen beteiligen sich an den Kursgebühren. 

Für die Teilnahme ist eine Anmeldung erforderlich.

<media 4972>Anmeldeformular</media>

Progressive Muskelentspannung:
Termin: Donnerstag, 5.9.-21.11.2019 (9 Einheiten)
Uhrzeit: 19.00 - 20.00 Uhr 
Preis: 45 € Vereinsmitglieder / 90 € Externe 
Trainingshalle: KGS Lohrbergstr.
Lohrbergstr. 46, 50939 Köln (Klettenberg)
Trainerin: Carina Kolb 


0