18.09.2018, 11:58 — Kategorie: Aufmacher, Spielberichte

Jungs, aufgepasst!

Zwei Südwest-Kickerinnen legen Messlatte für ihre Kollegen richtig hoch


Seit längerer Zeit sind die beiden in den Sozialen Medien mit ihren Kunststücken aktiv (u.a. #skillfriends). Jetzt ist der Deutsche Fußball Bund (DFB) aufmerksam geworden. Pauline Fey (17) und Chiara Minasso (16) spielen seit mehr als sechs bzw. sieben Jahren bei DJK Südwest Köln. In einem Team voller junger Talente übrigens, denn ausgebildet von den Trainern Karlheinz Alger und vor allem Axel Küchenberg kam es früh zu Staffelsiegen und Meisterschaften. Höhepunkt ihrer bisherigen Fußballkarriere waren drei Jahre in der B-Juniorinnen-Mittelrheinliga, wo sie sich regelmäßig mit Klubs wie Bayer Leverkusen und Alemannia Aachen messen mussten. Die beiden Mädels waren zuständig fürs Tempospiel nach vorne. Ihre Gegner nicht selten einen Kopf größer und von ganz anderer Statur, so dass sie sich nur mit den Mitteln einer feinen Technik durchsetzen konnten. Nicht die schlechteste Schule übrigens…


Klar, dass Chiara und Pauline wissen, welche unglaublichen Dinge man mit der Kugel machen kann. Jedenfalls, wenn man lange genug übt. In jeder Pause des Mannschaftstrainings auf dem DJK-Platz sieht man die beiden beim Ballhochhalten. Auch bei den Landesliga-Damen, deren Kader sie seit dieser Saison verstärken. Links, rechts, links, rechts, links, dann plötzlich ein Around-the-World … und wieder rechts, links, rechts, links und so weiter. Ob die Weltstars in den perfekt geschnittenen Nike-Werbespots das wirklich besser können?!? Das scheinen sich auch die Marketing-Leute beim DFB zu fragen, denn sie haben die beiden gebeten, einmal ein Video mit ihren Tricks für #NichtOhneMeineMädels zu drehen. Wetten, dass die Südwest-Jungs da nicht mithalten können!

Hier geht es zum Video...  


0